1. Home
  2. Admin-Einstellungen
  3. Cloudspeicher Schnittstelle

Cloudspeicher Schnittstelle

In vielen Bereichen der Software gibt es die Möglichkeit, Dateien anzuhängen, z.B. bei Adressen, Projekten, Reklamationen, Chronologie-Einträgen usw.

Das Anhängen von Dateien wird immer über das Briefklammer-Symbol ermöglicht:

Wichtig!

Bei den nachfolgend beschriebenen Möglickeiten der Datei-Speicherung geht es ausschließlich um Dateien, die via Briefklammer-Symbol eingebunden werden. Alle sonstigen Daten (v.a. auch e-mails) werden immer am falcana-Server gespeichert.

Es gibt 2 Möglichkeiten, wo in falcana eingebundene Dateien gespeichert werden:

1. Dateien am Server von falcana speichern (Standard)
2. Auslagerung der Dateien auf eigene Server oder Cloudspeicher-Dienste
– z.B. Ihre eigene NAS (Anbindung erfolgt durch WebDav)
– Einbindung eines Cloudspeicher-Anbieters, z.B. Dropbox

Achtung: Ausgelagerte Daten gem. Pkt. 2) müssen in Eigenverantwortung gesichert werden. Wenn hier Daten gelöscht werden, können diese durch falcana nicht mehr wiederhergestellt werden.

Konfiguration in falcana:

In den Admin-Einstellungen -> Diverse Tools -> Cloudspeicher-Schnittstelle wählen:

Hier können die gewünschten Einstellungen hinterlegt, sowie alle Daten zwischen falcana und externem Speicher verschoben werden:

Sollte der Vorgang während der Übertragung abgebrochen werden, ist nicht mit einem Datenverlust zu rechnen. Das Verschieben erfolgt pro Datei und die Daten werden von der Quelle erst gelöscht, wenn sie erfolgreich verschoben wurden.

Erklärung „Speicherart“: Wenn die Speicherart „Standard“ gewählt wird, müssen die weiteren Einstellungen unten nicht ausgefüllt werden. Die Daten werden in diesem Fall am falcana Server gespeichert.

Erklärung „Server/Port“: Hier muss die IP-Adresse oder Domain des externen Servers sowie der Port eingetragen werden.

Erklärung „Speicherort“: Hier wird der vollständige Pfad zum root Verzeichnis angegeben. (Inklusive IP, z.B. http://00.00.000.000/crm/)

Nachdem die o.g. Felder befüllt sind, klicken Sie auf „Verbindung testen“, um die Richtigkeit der Einstellungen zu überprüfen.

Erklärung „Chronologie-ID“: Ist diese Option ausgewählt, wird bei Chronologie-Einträgen deren eindeutige ID angezeigt. Diese dient der Ordnerzuordnung in der File-Struktur.

Erklärung „Dateien verschieben: falcana => Cloudspeicher“: 
Diese Funktion verschiebt alle zu diesem Zeitpunkt am falcana Server vorhandenen Dateien in den Cloudspeicher. Wird dieser Button nicht geklickt, verbleiben die derzeit gespeicherten Dateien am falcana Server, neu hinzugefügte Dateien werden hingegen am Cloudspeicher abgelegt (Sofern die oben genannten Zugangsdaten richtig sind).

ACHTUNG!

Auf den Cloudspeicher verschobenen Dateien können von falcana nicht mehr gesichert werden, da sie nach dem Verschieben nicht mehr am falcana-Server vorhanden sind!

Erklärung „Dateien verschieben: Cloudspeicher => falcana“: Diese Funktion verschiebt alle Dateien vom ausgewählten Cloudspeicher zu falcana.

Anlage gesamte Ordnerstruktur für externe Speicherung

Falcana legt durch Anwählen des oben gezeigten Icons im angegebenen Überordner den Ordner „falcana“ an, darunter die gesamte Ordnerstruktur mit den jeweiligen Adressen und deren Unterordnern

–        Aufträge
–        Chronologie
–        Gesprächsberichte
–        Projekte
–        Reklamationen
–        Support

Falls eine Datei an einen Chronologie-Eintrag angehängt wird, wird zusätzlich noch ein Unterordner „Chronologie“ mit dem Datum des Chronologie-Eintrages und der eindeutigen Chronologie-ID erstellt.

Bei Adressen, Aufträgen, Projekten und Support ist der erste Teil der Namensgebung immer die ID des Datensatzen, also z.B. die Kunden-Nr. bei Adressen oder die Projekt-Nr. bei Projekten. Solange diese nicht verändert wird, findet falcana die richtige Zuordnung und zeigt die Dateien bei Klick auf das Briegklammer-Symbol an.

Falls sich z.B. der Name einer Adresse oder eines Projekts ändert, brauchen Sie nichts weiter zu tun. falcana findet den richtigen Ordner weiterhin über die ID und benennt den Rest des Ordnernamens ggf. um.

Achtung!

Änderungen in der Ordnerstruktur oder Ändern der ID eines Ordners führen dazu, dass falcana.SALES die Dateien nicht mehr findet. Auch das unbeabsichtigte oder mutwillige Löschen mehrerer Dateien oder ganzer Ordner kann hier sehr einfach passieren. Eine laufende Sicherung der Inhalte des gesamten Ordners mit den falcana-Inhalten am externen Speicher wird daher dringend angeraten.

Aktualisierung bzw. Anlage einzelner Ordner in der Ablagestruktur

Eine Aktualisierung/Anlage einzelner Ordner kann auch in den entsprechenden Bereichen mit der Büroklammer erfolgen.

In den Adressen werden hiermit die jeweiligen Adressen & Projekte aktualisiert.

In Chronologien / Gesprächsprotokollen / Support / Reklamationen wird durch Klick auf die Klammer der entsprechende Ordner im Filesystem angelegt, sofern er noch nicht bestand.

 

 

 

 

 

Updated on 29. März 2018

War dieser Artikel hilfreich?

Related Articles