1. Home
  2. Datenschutz & DSGVO
  3. Gesamtauskunft zu einer Person erstellen (DSGVO §15)

Gesamtauskunft zu einer Person erstellen (DSGVO §15)

Gemäß DSGVO §15 kann eine Person von Ihnen als Unternehmen eine Auskunft anfordern, welche Daten Sie von der Person gespeichert haben.

Wenn das Datenschutzpaket „Premium“ für Sie aktiviert ist, ermöglicht Ihnen falcana.SALES, eine solche Gesamtauskunft zu erstellen.

Kostenpflichtige Erweiterung

„Datenschutzpaket Premium bzw. Premium AV“ ist eine kostenpflichtige Erweiterung von falcana.SALES. Für eine Freischaltung wenden Sie sich bitte an das falcana-Team.

Gehen Sie dazu in den Datenschutzbereich und und geben Sie im nachstehend markierten Feld den Namen der Person ein:

Durch Klick auf das mit dem Pfeil gekennzeichnete Icon erstellt falcana.SALES eine Worddatei mit allen Dateils, die zu dieser Person gespeichert wurden:

Diese Datei enthält folgende Daten:

  • alle erfassten Kontaktdaten zu der Person
  • mit der Person geführte Korrespondenz (Datum und Art der Korrespondenz, z.B. „Telefonat am 02.03.2018“; „e-mail am 03.03.2018“, …).

Die konkreten Inhalte der Korrespondenz werden nicht ausgegeben, da dadurch v.a. bei e-mails die Datenschutzrechte Dritter verletzt werden könnten – siehe DSGVO §15 (4).

Die Auskunftsdatei wird als Word (docx)-Datei exportiert um, um ggf. optische Anpassungen vorzunehmen, bevor die Datei an den Kunden gesendet wird.

Beispiel eines solchen Exports:

Aktualisiert am 10. Oktober 2019

War dieser Artikel hilfreich?

Ähnliche Artikel